Low Carb Mandel Porridge

Das klassische Porridge ist nicht ideal, wenn man versucht, seinen Blutzuckerspiegel konstant zu halten. Damit ihr trotzdem euer Frühstücks-Porridge genießen könnt haben wir hier für euch eine Low-Carb Variante mit einer Menge Protein.

Vorbereitungszeit: 15 Min.
Zubereitungszeit: 5 Min.
Portionen:

Zutaten

  • 150g gemahlene Mandeln
  • 1 gehäufter Esslöffel veganes Proteinpulver
  • 200 ml Mandelmilch, ungesüßt
  • 1 Esslöffel Flohsamenschalen
  • Beeren
  • Optional Chiasamen
  • Optional Ganze Mandeln

Anleitung

  1. Mandelmilch aufkochen und unter ständigem Rühren gemahlene Mandeln, veganes Protein und Flohsamenschalen einrühren. Fangt dabei mit einem EL Flohsamenschalen an und beobachtet, wie sich die Konsistenz verändert, bis ihr das gewünschte Ergebnis habt.
  2. Frische Beeren oder TK Beerenmix unterrühren. (Lasst noch einen Teil übrig als Topping)
  3. Porridge in einer Schüssel anrichten und mit Beeren, Chia Samen und gehackten Mandelsplittern bedecken.
  4. Lasst es euch schmecken.

Chia-, Leinsamen Cracker

Mit unserem heutigen Chia- Leinsamen Cracker-Rezept müsst ihr nicht mehr auf Brot verzichten! Es ist reich an Proteinen, gesunden Fetten und Ballaststoffen, welche die Verdauung ankurbeln und dich für…

Zum Rezept

Low Carb Brot

Unser Low Carb Brot enthält Kräuterquark und ist besonders Kohlenhydratarm. Es ist ein einfaches Rezept, welches sich hervorragend zum Frühstück oder Abendessen eignet.

Zum Rezept

Eier Calzone

Calzone zum Frühstück? Wenn sie so lecker ist wie unsere Eier Calzone mit knusprigem Bacon und Mozzarella geht das! Calzone ist ein Gericht, dass man sonst eher mittags oder abends essen würde. Wir…

Zum Rezept

Eier Fritata

Die Frittata ist ein tolles Essen, da du nur wenige Zutaten für die Zubereitung brauchst, oder was auch immer du gerade noch im Kühlschrank findest. Die Basis hast du also schnell zusammengerührt. Die…

Zum Rezept

Lachs Tatar

Lachs-Tatar mit Zitrone ist kaum zu toppen. Und einfach noch dazu! Du musst nur ein wenig Lachs klein schneiden, ein paar Zutaten dazugeben und fertig ist ein wirklich leichtes und gesundes Gericht.

Zum Rezept